Menu
Menü
X

Der Alte Dom eröffnet neue Einblicke

ska_johDroneArt bei der Arbeit in St. Johannis
DroneArt bei der Arbeit in St. Johannis

Filmprojekt zeigt neue Perspektiven zu St. Johannis

Einen Einblick in die Grabungen der evangelischen St. Johanniskirche wird am 11. September, am Tag des offenen Denkmals, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr möglich sein. Zusätzlich werden beim diesjährigen Tag des offenen Denkmals neue Blickwinkel auf den Alten Dom St. Johannis eröffnet. Im Sommer hat das Filmteam der Firma „DroneArt“ die älteste Kirche von Mainz mit einer Flugdrohne aus ganz unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen. Herausgekommen ist ein Film, der die Kirche aus ganz neuen Blickwinkeln zeigt und Einsichten zulässt, die dem normalen Besucher nicht zugänglich sind.
Da die St. Johanniskirche zur Zeit eine Grabungsbaustelle ist, kann der Eintritt nur im Rahmen von Gruppen geschehen. Hierfür ist eine Eintrittskarte für spezielle Einlasszeiten notwendig, die am Tag des offenen Denkmals an der St. Johanniskirche erhältlich ist. Der Eintritt ist hierzu frei. Mit Wartezeiten ist zu rechnen. Das Team der Forscherinnen und Forscher steht für Gespräche gerne zur Verfügung.

Informationen bei Gregor Ziorkewicz, Pfarrer für Stadtkirchenarbeit an St. Johannis,
Tel: 06131 920 58 86 oder per Mail: gregor.ziorkewicz.dek.mainz@ekhn-net.de.
Programm: 11. September 2016 Tag des offenen Denkmals
Evang. Kirche St. Johannis – Alter Dom
Zeit: 12 – 18 Uhr Eintritt: alle zwanzig Minuten Eintrittskarten erforderlich
Eintrittskarten werden direkt am Eingang der St. Johanniskirche ausgegeben
Ecke Schöffer-/Johannisstr. Eintritt kostenlos

Filmteam zu Gast im Alten Dom

top