Menu
Menü
X

Nachrichten

Legomodell St. Johannis
28.10.2015 zio

St. Johannis als LEGO-Modell

Der Kunsthistoriker Dr. Christoph Winterer (Wissenschaftliche Stadtbibliothek Mainz) hat ein 50 Zentimeter großes Modell aus Legosteinen an Dekan Andreas Klodt übergeben....
Konfitage 2015
06.10.2015 Eoeff_mz

Wie vielfältig ist Mainz?

Drei Tage. 340 Konfirmandinnen und Konfirmanden. 48 Stationen. 50 Mitarbeitende.

Ein spannendes Kooperationsprojekt von Evangelischem Stadtjugendpfarramt und allen Mainzer Kirchengemeinden, bei dem Jugendliche in Form einer Stadtrallye ihre Stadt auf ganz neue Weise erkunden und dabei u.a. die bunte Vielfalt des kirchlichen Lebens in Mainz kennenlernen.

Ziorkewicz
04.10.2015 zio

Kirchenräume zum Sprechen bringen

Seit Anfang des Jahres ist Gregor Ziorkewicz Pfarrer für Stadtkirchenarbeit an der St. Johanniskirche. Nach einigen Monaten des Kennenlernens und Ankommens führte ihr Dekan Andreas Klodt in einem feierlichen Gottesdienst in der benachbarten Augustinerkirche in sein Amt ein.

10.04.2015 Eoeff_mz

"Ökumenisch verbindendes Glaubenszeugnis"

Bischof Karl Kardinal Lehmann fand sich zum Symposium ein und übergab der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) einen Scheck über 100.000 Euro zur Unterstützung der weiteren Grabungen.

Menschengruppe vor Kirche
28.04.2014 Eoeff_mz

Konfitage: 330 Jugendliche erkunden Mainz

An den Stationen warten verschiedene Aufgaben: Vom Turm der Christuskirche aus müssen fünf Sehenswürdigkeiten der Stadt bestimmt werden, im Umweltinformationszentrum soll der Müll richtig getrennt werden, in St. Johannis müssen Fragen zur Geschichte der Kirche beantwortet werden, woanders befragen die Jugendlichen die Mainzer zum Fair-Trade-Siegel und im Landtag beschäftigen sie sich mit jugendrelevanten Fragen.

Pfeilerstruktur in St. Johannis
08.04.2014 zio

Archäologen finden Skelett im Westchor

Ende März haben die Archäologen in der Mainzer Johanniskirche das dritte menschliche Skelett gefunden - im Westchor der Kirche. Der Leichnam ist vermutlich nicht wie angenommen im Mittelalter bestattet worden, sondern zwischen 1130 und 1500.

top