Menu
Menü
X

Das Neueste aus St. Johannis

12.12.2016 zio

10.000 Euro für den Alten Dom

Stiftung engagiert sich im Bereich des Denkmalschutzes, der Förderung der Religion sowie der Jugend- und Altenarbeit

08.03.2017 zio

Teile einer alchemistischen Destillationsapparatur

Im Nordquerarm der St. Johanniskirche konnten in Schichten knapp oberhalb eines gotischen Fußbodens größere Mengen Glas geborgen werden. Darunter fanden sich überraschenderweise Fragmente von fünf gläsernen Gefäßen (Abb. 1) für alchemistische Destilliervorgänge.

24.01.2017 zio

Filigrane mittelalterliche Fingerhüte

Aus dem Westchor der Kirche St. Johannis in Mainz konnten zwei vollständig erhaltene Fingerhüte aus Buntmetall geborgen werden, der links abgebildete noch in seiner ursprünglichen Form erhalten, der rechte zerdrückt.

 

26.09.2016 zio

Einblicke und Erfahrungen der besonderen Art

Unterwegs durch die Mainzer-Altstadt und -Neustadt besuchten Mainzer Konfirmandinnen und Konfimanden im Rahmen der Mainzer-Konfitage 16 evangelische und soziale Einrichtungen, die ihre Pforten öffneten. So machten über 300 Mainzer Konfis auch Station an St. Johannis, erfuhren etwas über die hohe Kompetenz der Bauleute des Mittelalters und die Bedeutung der Fenster einer gotischen Kirche.

13.09.2016 zio

Großes Interesse am Alten Dom

Knapp 1.300 Besucher wollten bei der Nacht der offenen Kirchen und am Tag des offenen Denkmals Neues erfahren aus St. Johannis

Der wissenschaftliche Forschungsleiter Dr. Guido Faccani präsentiert Funde aus der Schuttauffüllung des gotischen Westchors
02.09.2016 zio

Neue Grabungskampagne an St. Johannis vorgestellt

Kürzlich wurde Dr. Guido Faccani als wissenschaftlicher Forschungsleiter der Grabungen an St. Johannis vorgestellt. Im Rahmen einer Pressekonferenz gab er Auskunft über die nächsten Schritte der Arbeiten zur Erforschung der Geschichte des Alten Doms.

DroneArt bei der Arbeit in St. Johannis
29.08.2016 zio

Drohne unterwegs in St. Johannis

Im Sommer war eine Flugdrohne für Filmaufnahmen in und um die evangelische St. Johanniskirche unterwegs. Ungeahnte Einblicke auf den ältesten Kirchenbau von Mainz werden mit modernsten Mitteln möglich. Premiere zur Nacht der offenen Kirchen 2016.

10.07.2016 Eoeff_mz

"Da begegnen sich Erde und Himmel"

Zu einem Stadtgang der besonderen Art luden Gregor Ziorkewicz, Pfarrer für Stadtkirchenarbeit an St. Johannis, und Johannes Brantzen, bischöflicher Zeremoniar am Mainzer Dom, ein. Der ökumenisch-spirituellen Gang zwischen der St. Johanniskirche, dem Alten Dom zu Mainz, und dem Neuen Dom St. Martin setzte sich mit der Geschichte der beiden Gotteshäuser auseinander und nahm auf Entdeckungsreise mit.

200 JAhre Stadtgang
15.06.2016 zio

Evangelische Spuren in Mainz

"200 Jahre Rheinhessen" bedeuten auch 200 Jahre evangelisches Leben in Mainz. Ein Stadtgang durch die Mainzer Innenstadt lud ein, Spuren davon zu entdecken.

top